Kostenübernahme

Wer übernimmt die Kosten für die Ergotherapie?

Für therapeutische Behandlungen im Rahmen der Ergotherapie kommen normalerweise die gesetzlichen und privaten Krankenkassen auf.

Gesetzlich Versicherte müssen eine Zuzahlung von 10% plus 10 Euro pro Verordnung leisten, die vom Therapeuten im Auftrag der Krankenkasse einzuziehen ist.

Patienten unter 18 Jahren sowie diejenigen mit einer Zuzahlungsbefreiung der Krankenkasse müssen keine Zuzahlung leisten.

Wenn Sie Fragen zu Zuzahlung bzw. Zuzahlungsbefreiung haben, sprechen Sie mich gerne an.

Kontakt-Informationen

Die Kommentare wurden geschlossen